VICO SALINUS & SASCHA PETROVIC | EXSANGUIS

Die garantiert glitzerfreie Vampirromanreihe.

EXSANGUIS

EINE UNMYSTISCHE VAMPIRGESCHICHTE

EYGENNUTZ VERLAG 2016

 

Vergesst Edward.

Und Damon.

Und Stefan.

Hier kommen Vico und Sascha.

 

KLAPPENTEXT

 

Vampire glitzern nicht in der Sonne. Sie haben keine übersinnlichen Kräfte. Sie sind nicht unsterblich. Aber sie brauchen Blut. Und sie könnten Ihre Nachbarn sein.

 

Als Vico bei Sascha einzieht, ahnt er nicht, dass beide eine ausgefallene Gemeinsamkeit haben: Sie sind darauf angewiesen, ihren Speiseplan regelmäßig um eine gewisse Menge menschlichen Blutes zu ergänzen.

 

Eine Gruppe junger Außenseiter, die selbst eine Schwäche für Blut haben und zu der auch Vicos Freundin Julia gehört, scheint perfekt zu ihren Bedürfnissen zu passen – doch hinter der friedlichen Fassade des Zirkels werden Intrigen und Ränke geschmiedet, das endlose Versteckspiel macht Vico und Sascha zu schaffen und die gegenseitige Anziehung, die sie bald nicht mehr leugnen können, mündet schließlich in eine fatale Dreiecksbeziehung …

 

»Es ist auf keinen Fall gut, in Gesellschaft Blut aus offenen Gläsern zu trinken. Ich schließe die Augen, vorsichtshalber, und als ich sie wieder öffne, sehe ich, wie Sascha ganz leicht erschauert, das ist nicht gerade tauglich, meine Nerven zu beruhigen.«

 

»Wahrscheinlich hätte ich an Vicos Stelle das Blut direkt aus den Röhrchen gesoffen. Aber dafür hätte Stefan, der Zeremonienmeister, wohl eher kein Verständnis gehabt. Wir sind ja keine Proleten, sondern gesittete Vampyre, die delikat an ihren Gläsern nippen.«

 

 

»Wer weder unter Hämato- noch Homophobie leidet, wird diesen kurzweiligen Serienauftakt mit Vergnügen verschlingen!«

 

Christoph Kutzer für Sonic Seducer (Ausgabe 02/16)

 

 Mehr über Vico Salinus & Sascha Petrovic ist hier zu erfahren.

 

Und noch mehr über die Reihe erfahrt Ihr auf der EXSANGUIS-Webseite und bei Facebook.


EXSANGUIS II

Eine UNMYSTISCHE VAMPIRGESCHICHTE

EYGENNUTZ VERLAG 2017

 

KLAPPENTEXT

 

Nach der eskalierten Auseinandersetzung mit Timo muss sich Vico den Reaktionen der Zirkelmitglieder stellen. Auch Sascha ist schockiert, kann sich jedoch nicht lange gegen seine Sympathien für den Mitbewohner wehren. Ein ziemlich privates Geständnis vor unfreiwilligem Publikum macht die Angelegenheit leider nicht einfacher.

 

Und zu allem Überfluss taucht dann auch noch Marie wieder auf, die ehemalige Komplizin der kriminellen Verbindung aus Vicos Vergangenheit – mit einem unmoralischen Angebot und einer großen Verlockung …

 

 

 

Die unmystischste Vampirgeschichte ever geht weiter – mit überaus menschlichen Verwicklungen, Liebe, Rachsucht und Hass, rauen Mengen Blut-zum-Verzehr, einer guten Portion Sarkasmus, und ein paar einigermaßen weisen Erkenntnissen.

 

IHR MÖCHTET UNSEREN NEWSLETTER ABONNIEREN? SEHR GERN. Klickt einfach auf den Button:

EYGENNUTZ VERLAG

DR. BIANCA STÜCKER & CHELSEA BOCK

EMAIL | INFO [AT] EYGENNUTZ-VERLAG.DE

ANSCHRIFT | POSTFACH 1106, 59001 HAMM