Geboren 1975 in Stadtlohn, stiefelte STEPHAN SCHORN schon keine zehn Jahre später in der Südlohner Schlinge umher und machte so beim Fangen von Stichlingen und Schmerlen seine ersten Erfahrungen mit Blutegeln. Seine Naturverbundenheit brachte recht früh eine große Begeisterung für Lebewesen mit sich, die damals noch als so genannte »Kriechtiere« abgehandelt wurden. Beruflich wie auch privat beschäftigt sich der Autor mit der Aquaristik und Terraristik, zu Hause speziell mit der Haltung und Vermehrung zahlreicher Insekten, Spinnentiere, Amphibien und Reptilien. Seine Beobachtungen und Erfahrungen sind in diversen Fachzeitschriften erschienen, zudem hat er im Natur & Tier Verlag Monografien u. a. über die Dorngespenstschrecke, den Spanischen Rippenmolch und den Feuersalamander veröffentlicht.

 

Aktuell arbeitet er an einem umfangreichen Werk über die große Familie der Blatthornkäfer.

 

VERÖFFENTLICHUNGEN IM EYGENNUTZ VERLAG

 

BLUTSAUGER ALS HEILMITTEL UND HEIMTIER, egennutz Verlag 2020